"eine schelmische
Fantasia, die
herzerweichend
in Koloraturen
schluchzt..."

Yuko Kakuta sopranoEvelyn Beyer, Neue Presse

"Mit ihrer prächtig belcantohaften Stimme hat sie die abseitig hohe Partie einmal im Licht einer Gesangstradition aufscheinen lassen..."

K. G. Koch, Berliner Zeitung

Oper Le Nozze di Figaro

Staatsoper Stuttgart

29.Okt. 06,10,14,17,24 Nov. 01.Dez.2017

Musikalische Leitung: Uwe Sandner,
Regie, Bühne und Kostüme: Nigel Lowery,
Licht: Pat Collins,
Chor: Christoph Müller,
Dramaturgie: Juliane Votteler

Graf: Ronan Collett,
Gräfin: Mandy Fredrich,
Susanna: Yuko Kakuta,
Figaro: David Steffens,
Cherubino: Fiorella Hincapié, Idunnu Münch,
Marcellina: Maria Theresa Ullrich,
Bartolo: Roland Bracht,
Basilio: Heinz Göhrig,
Curzio: Moritz Kallenberg,
Barbarina: Aoife Gibney,
Antonio: Mark Munkittrick,

Mit: Staatsopernchor Stuttgart, Staatsorchester Stuttgart

Orpheus in der Unterwelt

Staatsoper Stuttgart

22,28,31.Dez.2017

Musikalische Leitung: Hans Christoph Bünger,
Regie: Armin Petras,
Choreografie: Berit Jentzsch,
Bühne: Susanne Schuboth, Kostüme: Dinah Ehm, Video-Design: Rebecca Riedel,
Licht: Reinhard Traub, Chor: Christoph Heil, Dramaturgie: Malte Ubenauf

Orpheus: Daniel Kluge,
Eurydike: Josefin Feiler,
Die Öffentliche Meinung: Stine Marie Fischer,
Aristeus / Pluto: André Morsch,
Styx: André Jung,
Jupiter: Michael Ebbecke,
Juno: Maria Theresa Ullrich,
Venus: Esther Dierkes,
Diana: Catriona Smith,
Mars / Bacchus: Max Simonischek,
Merkur: Heinz Göhrig,
Cupido: Yuko Kakuta, Aoife Gibney,

Mit: Staatsopernchor Stuttgart, Staatsorchester Stuttgart